Anti Cellulite

Die Cellulite ist vor allem Frauen ein Begriff, der mit viel Ärger verbunden ist. Die kleinen Dellen am Po und den Oberschenkeln sind wirklich nicht gerade schön anzusehen und immer mehr Frauen wollen die Cellulite bekämpfen. Selbst schlanke Frauen werden von der Orangenhaut, wie die Cellulite auch genannt wird, nicht verschont. Bei den Frauen ist das Bindegewebe elastischer als bei Männern, da der weibliche Körper auf eine Schwangerschaft vorbereitet wird.

Heute gibt es bereits im Handel die Anti Cellulite Creme, die den kleinen Vertiefungen entgegenwirken soll. Allerdings kann man auch mit einer Trockenmassage der Orangenhaut entgegentreten. Mit einem Handschuh aus Sisal oder Luffa kann bei der Massage die Zellerneuerung gestärkt werden und die Haut ist bereit, um eine Creme oder ein Gel aufzunehmen.

Ebenfalls kann mit der Zupf- oder Knettechnik an der Hüfte, Po und Bauch die Haut gestrafft werden. Dafür nimmt man einfach stellenweise etwas Haut zwischen die Finger und Daumen, zieht sie hoch und knetet sie durch. Dafür sollten aber jeden Tag fünf Minuten eingeplant werden.

Andere Anti Cellulite Mittel sind Tee und Wasser, selbst die Experten empfehlen, dass am Morgen ein Liter Wasser gekocht wird und man es in eine Thermoskanne füllt. Das Wasser soll über den Tag verteilt getrunken werden, denn das heiße Wasser entschlackt doppelt so viel, wie kaltes. Neben dem Wasser sollten noch Tees mit Fenchel, Kümmel oder Ingwer getrunken werden.

Weiterhin wird als Anti Cellulite Mittel die morgendliche Wechseldusche empfohlen. Dabei soll man mit einem lauwarmen Wasserstrahl beginnen und sich von den Knöcheln aufwärts bis zur Brust abbrausen. Das Wasser sollte dann immer weiter herunter gekühlt werden und langsam sollte wieder warmes Wasser zum Einsatz kommen. Das Gewebe zieht sich durch den kalten Wasserstrahl zusammen und wird so gekräftigt.

Wie ist Deine Meinung?

*