Das Wesen der im Sternzeichen – Die Fische

Das Sonnensystem ist ein kompliziertes Uhrwerk. Man kann alle Sternzeichen mit dem Stundenzeiger einer Uhr vergleichen. Denn dieser gibt eine mögliche Richtung an. Jedes Sternzeichen zeigt auf, welche Kräfte zum Zeitpunkt der Geburt aktiv waren. Man kann auch die Möglichkeiten und alle Chancen, die unser Leben betreffen, damit vorhersagen.

Sternzeichen werden auch Tierkreiszeichen genannt. Mit einem astrologischen Horoskop kann man alles Wichtige von einem Menschen erforschen. Mit dem Aszendenten sieht man, was einen Menschen nach außen hin darstellt. Wie wirkt man auf die Umwelt und auf Mitmenschen? Man erfährt also viel über das eigene Ich. Aber auch der Deszendent beantwortet Fragen nach dem Wie und Was gefällt uns? Und Was gefällt uns nicht an unseren Mitmenschen? Worüber ärgern wir uns?

Es gibt zwölf Sternzeichen. Diese sind: der Widder, der Stier, die Zwillinge, der Krebs, der Löwe, die Jungfrau, die Waage, der Skorpion, der Schütze, der Steinbock, der Wassermann und die Fische. Auch ein Planet mit einem Götternamen gehört zu jedem Sternzeichen. Bei dem Sternzeichen Fische ist es der Neptun.

Was bedeutet das Symbol der Fische?

Man spricht hier auch von Seelenprinzipien. Die Fische symbolisieren zwei Schalen, die gegeneinander gestellt sind. Jeder Mensch hat eine Doppelseele. Eine Schale der Fische bezeichnet die verschlossene Seite. Jede Seite weiß nicht, was die andere tut. Und so kommt das Unentschlossene und Wankelmütige des Fisches zum Ausdruck.

Eigenschaften der Sternzeichen Fische

Die Fische sind in der Zeit vom 20.Februar bis zum 20.März geboren.
Die echten Fische Geborenen sind friedfertig, feinfühlig und heiter. Sie gehen auch sehr träumerisch durchs Leben. Seine besondere Stärke ist die Phantasie. Aber manchmal fehlt es ihm auch an Selbstvertrauen.

Der Fisch hat aber auch tiefstes Verständnis für psychische und seelische Dinge. Sie sind anderen liebevoll zugewandt.

Fische sind sehr musikalisch, sie sehnen sich nach seelischem Glück. Sie möchten erleuchtet und inspiriert sein. Aber leider haben die Fische auch Vorstellungen, denen sie oft durch Täuschungen und Fälschungen unterliegen.

Die Fische können sehr kleinlich sein aber auch sehr tolerant anderen gegenüber. Sie möchten für jeden Menschen da sein und fordern dann auch unbedingte Dankbarkeit. Sie sind enttäuscht, wenn ihre Hilfe nicht angenommen wird.

In punkto Liebe sind Fische leider sehr leichtgläubig und verletzlich. Nach großer Liebe folgen tiefe Liebesschmerzen.

Viele Fische Geborene sind sehr schnell beleidigt, da sie eine dünne Schale haben. Ihnen fehlt die psychische Abwehrkraft.

Fische sind aber auch sehr liebenswert, ist ein Fisch Ihr Freund, dann bleibt er dies auch für lange Zeit und bedingungslos.

Wie sieht das Horoskop für 2012 aus?
Fische könnten in ein Energieloch fallen. Aber keine Angst, mit ein wenig Schlaf und einer ausgewogenen Ernährung sind Sie bald wieder obenauf. Vermeiden Sie übermäßigen Alkohol. Hören Sie liebe Entspannungsmusik und erleben Sie Ihre Träume.

In der Liebe befinden Sie sich gegenwärtig in Streitlaune. Setzen Sie Grenzen, so wirken Sie damit auch beruhigend auf Ihren Partner.

Im Beruf sind Sie kreativ und haben immer den richtigen Durchblick.

Ein erfolgreiches Neues Jahr für die Fische Geborenen!

Wie ist Deine Meinung?

*