Fitnessübungen für Zuhause

Mit den Fitnessübungen für Zuhause können alle Muskelpartien trainiert werden, diese Übungen können zum Muskelaufbau, als Krafttraining oder genauso zum Abnehmen durchgeführt werden. Dafür werden keine zusätzlichen Geräte benötigt und es kann überall trainiert werden. Die Fitnessübungen für Zuhause steigern nicht nur die Fitness, sondern gleichermaßen das eigene Wohlbefinden.

Die Übungen für den Po werden auf dem Bauch liegend ausgeführt und fördern das Wachsen der Pomuskeln, somit wird dieser rund und gut geformt. Ebenfalls dienen diese Übungen für die Straffung der Haut und des Gewebes. Die Arme werden leicht angewinkelt und die Hände liegen auf dem Boden. Der Kopf wird leicht angehoben und die Beine werden in dieser Position nach oben gestreckt.

Die seitlichen Bauchmuskeln sollten ebenfalls regelmäßig und gleichmäßig trainiert werden. Mit diesen Fitnessübungen für Zuhause kann der so genannte Waschbrettbauch erreicht werden. Bei dieser Übung legt man sich auf den Rücken, verschränkt die Hände hinter dem Kopf und legt den rechten Fuß auf das linke Knie. Der Körper wird aufgerichtet und der linke Ellenbogen wird zum rechten Knie geführt.

Weitere Fitnessübungen für Zuhause sind unter anderem die für athletische Oberschenkel und schöne Beine. Mit Liegestütz werden die Muskeln der Arme, Brust, Schultern, Bauch, Rücken, Gesäß und Beine trainiert. Diese Übung ist mit eine der anspruchsvollsten Fitnessübungen für Zuhause. Sie kann in verschiedenen Varianten durchgeführt werden, so zum Beispiel so, dass der Körper auf den Zehen, den Knien oder auf den Unterarmen aufliegt.

Das wichtigste Detail bei den Fitnessübungen für Zuhause ist die Atmung, mit ihr steht und fällt das Training. Als Faustregel wird für die sportlichen Übungen gesagt, dass durch die Nase eingeatmet und durch den Mund ausgeatmet werden soll.

Wie man sieht, können viele Übungen zum Muskelaufbau auch bequem von Zuhause aus durchgeführt werden. Ein Fitness-Studio bietet zwar durch spezielle Geräte zusätzliche Möglichkeiten, doch ist dies mit monatlichen Kosten verbunden. Ob also Zuhause oder im Studio: Am wichtigsten ist es, eine dauerhafte Motivation aufbringen zu können.

Wie ist Deine Meinung?

*