Hyaluron für glatte Haut und elastische Gelenke

In der Kosmetik wird der Wirkstoff Hyaluron als Hyaloron-Filler zur Bekämpfung von kleinen Fältchen eingesetzt. Selbst die ausgeprägten Falten um Augen, Mund und Nase sollen somit schnell geglättet werden. Diese Substanz kann auf unterschiedliche Art und Weise dem Körper zugeführt werden. Hyaluron kann zur Unterspritzung der Falten, zum Aufbau der Konturen des Gesichts und zum Vergrößern der Lippen in Form von einem Serum injiziert werden.

Weiterhin werden im Handel die Präparate mit Hyaluron als Kapseln zum Einnehmen oder als Creme zum Auftragen auf die Haut angeboten. Ebenfalls wird Hyaluron als ein Gel angeboten. Hyaluron ist im medizinischen und im kosmetischen Bereich für viele Menschen ein wichtiger Wirkstoff.

Hyaluron in der Medizin

Hyaluron ist eine im Körper befindliche Substanz, die in Fachkreisen unter Hyaluronsäre bekannt ist. Mit dieser Substanz wird die Gewebeflüssigkeit angezogen und an einer Stelle gebunden. Im Körper ist Hyaluron an verschiedenen Stellen vorhanden und besitzt schmierende und stoßdämpfende Wirkungen. Es ist die Hauptsubstanz der Gelenkschmiere, die dafür sorgt, dass die Gelenke nicht aneinander reiben und Schmerzen verursachen. Ebenfalls ist Hyaluron ein Hauptbestandteil des Grundgerüstes der Knorpel im Gelenk der Knorpel.

Spritzen mit Hyaluron

Die Spritzen mit Hyaluron werden in das Gelenk gespritzt, um die Elastizität der Gelenkflüssigkeit zu verbessern. Des Weiteren soll damit eine bessere Gleitfähigkeit des Knorpels erreicht werden. Zusätzlich sollen noch die Ernährung und der Stoffwechsel des Knorpels unterstützt werden.

Wirkungen von Hyaluron

Mit Hyaluron soll die Belastbarkeit der Gelenke verbessert werden. Besonders ältere Menschen besitzen die körpereigene Hyaluronsäure nicht in einem ausreichenden Maß und müssen diese bei extremen Fällen mit Spritzen injiziert bekommen.

Comments

  1. Kim says:

    Hallo,

    nimm besser Hyaluronsaeure in Kapselform, da entfaltet die Hyaluronsäure ihre Wirkung im gesamten Körper und nicht nur auf der Haut, denn über den Blutkreislauf wird die Hyaluronsäure zu allen “Baustellen” (Haut, Haare, Gelenke, etc.) transportiert und der Körper nimmt sich was er braucht.

    VIEL ERFOLG !

Wie ist Deine Meinung?

*