Spargel Tipps

Die Spargelsaison beginnt je nach Region, Boden- und Witterungsverhältnissen in der zweiten Aprilhälfte und endet traditionsgemäß jedes Jahr am 24. Juni. Somit erhält der Spargel genügend Zeit, dass er durchwachsen und einen grünen Busch bilden kann. Die Spargelzeit richtet sich nach der alten Bauernregel: Kirschen rot, Spargel tot! Von der letzten Ernte bis zum ersten Frost erhält das Gemüse ausreichend Zeit, damit es ausreichend Kraft für die nächste Spargelsaison sammeln kann. Nur die alten Spargelanlagen werden noch nach dem 24. Juni weiter abgeerntet.

Spargel anbauen

Auf humushaltigen, leichten Sandböden kann man Spargel anbauen. Ideale Flächen für den Anbau sind leicht nach Süden oder Südwesten ausgerichtet, dadurch kann sich der Boden im Frühjahr schneller erwärmen und ist leichter zu bearbeiten. Ungeeignet sind nördlich gelegene Flächen. Die jungen Spargelpflanzen sollten mit dem Kopf etwa 15 bis 22 Zentimeter tief in den Boden gepflanzt werden. Will man Spargel anbauen, muss ein Damm mit einer Oberkante von 35 Zentimeter angelegt werden, der nach oben hin konisch verläuft und etwa 50 Zentimeter breit ist.

Spargel aufbewahren

Der frische Spargel sollte zu Hause sofort in ein feuchtes Geschirrtuch verpackt und im Kühlschrank aufbewahrt werden, so hält er sich zwei bis drei Tage frisch und sein Aroma und die Vitamine bleiben erhalten. Der Spargel wird dafür nicht geschält.

Soll das Gemüse länger haltbar gemacht werden, dann einfach den Spargel einfrieren. Vor dem Einfrieren wird er geschält und in den gewünschten Portionen in Beuteln eingefroren. Der gefrorene Spargel wird nicht aufgetaut, sondern in kochendem Salzwasser gekocht.

Die vielen Spargel Rezepte bieten jede Menge Abwechslung, so kann man Spargel mit Schinken, Spargelgemüse, Spargelauflauf und Spargelcremesuppe zubereiten. Der weiße oder grüne Spargel kann auch als Salat zubereitet werden und ist besonders an heißen Tagen eine vitaminreiche und frische Kost. Auf www.spargel.be findet sich auch ein Rezept mit grünem Spargel in Gorgonzola.

Wie ist Deine Meinung?

*